BARCODE BUILDING

AVO 01

DIALOG MIT DER JUGEND

BLANK

AKT EINE TREPPE HINABFAHREND

CLOSED CIRCUITS

MUSIC FOR 18 MUSICIANS

UNSPECIFIC OBJECT - Top 09

NOTES ON COLOR

24!

NOTES EX04

NOTES EX01

CLOSED CIRCUITS 092104/CAT/AF

Videoinstallation, CAT, Wien, A, 2004

In den kreisrunden Geschützständen am Dach des Flakturms wurden im Laufe eines Tages einhundertachtzig Fotografien in einem Zeitraum von zwölf Stunden angefertigt. Die Kameras wurden im Intervall von vier Minuten ausgelöst, wobei sie jeweils um zwei Grad im Uhrzeigersinn weiter bewegt wurden. Der durch die militärische Architektur vorgegebene “zwingende Blick” (Foucault) wird im Rahmen dieser Raum-Zeit-Studie thematisiert. Das Auge wird beständig entlang der rhythmisch angeordneten Munitionslager im Kreis geführt. Dort wo ursprünglich die Fliegerabwehrgeschütze standen, wurden die Fotoapparate angebracht. Die Blicke sind sowohl vom Zentrum des kreisförmigen Raumes nach Aussen gerichtet, wie auch von aussen nach innen. Die Zeitrafferaufnahmen wurden auf vier Kontrollmonitoren präsentiert, die parallel in Augenhöhe angeordnet waren.

 

 
> edit