BORGATE

MOSAIK MÉCANIQUE

A1B2C3

NOTES ON FILM 02

DOMINO

PIANO PHASE

I.E.

NOTES ON MAZY

NOTES ON FILM 01 ELSE

QUADRO

36

TRAXDATA

SANTORA

PIANO PHASE

Video, 18 min, 2004
Komposition: Steve Reich, 1967
Interpreten: D. R. Davis, M. Namekawa
Realisierung: Pfaffenbichler / Schreiber
DVD: images 4 music

Diverse MedienkünstlerInnen wurden von der ars electronica eingeladen für die DVD-Kompilation "images 4 music" minimalistische Kompositionen der 1960er Jahre zu visualisieren. Das Video ist eine exakte Übersetzung der Komposition von Steve Reich in Bildfolgen. In Piano Phase spielen zwei Klaviere jeweils das selbe musikalische Thema leicht zeitversetzt, wodurch sich gewollte Phasenverschiebungen ergeben. Analog zu diesem Kompsotionsverfahren laufen auf zwei nebeneinander gesetzten Bildflächen Filmoops in dynamisch unterschiedlichen Geschwindigkeiten synchron zur Musik ab.

Die Anzahl der Filmschleifen entspricht der Anzahl der im Musikstück verwendeten Töne, wobei die schwarzweissen Filmsequenzenn mit monochromen, primärfarbenen Flächen durchsetzt sind. Als Ausgangsmaterial dienten in Rom auf Super-8-Film gedrehte Aufnahmen von Vogelschwärmen. Diese Aufnahmen der bizarren, sich selbst organisierende Flugformationen wurden in wenige Sekunden dauerende Fragmente zerteilt.

In dieser dialektischen Studie werden Phänomene wie “Chaos und Ordnung” und “Differenz und Wiederholung” thematisiert.

 

 
> edit